Vorlesung mal (wo)anders: Feuchtwangens Reallabor

Prof. Johannes Jungwirth zeigt den Studierenden die Anschlüsse der E-TankstelleNeue Räume, neue Möglichkeiten: Nachdem in den letzten zwei Wochen die Vorlesungsräume auf dem Gelände der Bayerischen BauAkademie nicht verfügbar waren, wurden die Vorlesungen der SES-Studierenden kurzer Hand auf den Campus verlegt. Diese Chance nutzte Professor Johannes Jungwirth, um den Studierenden das Reallabor in Feuchtwangen etwas näher zu bringen. Bei einer kleinen Führung im Modul „Virtual Power Plants“ erklärte er den Studierenden die verschiedenen Aufbauten, die Rund um und im Gebäude zu finden sind. Hierbei wurde beispielsweise die E-Tankstelle genauer unter die Lupe genommen. Die angehenden SES-Absolventen inspizierten den Stecker sowie Anschlussleitungen und erfuhren die Unterschiede zu den für die Öffentlichkeit aufgestellten Ladesäulen.